Nicht nur für das Gebiet der Biomechanik haben wir die Bewegungsanalyse-Software um das Objekt-Modell – ein Körpermodell-Modul – erweitert.
Die Objektpunkte in WINanalyze werden dem Objektmodell zugeordnet. Dadurch werden recht schnell ganze Gruppen von Objektpunkten gesetzt. So können Kräfte, Momente und Körperschwerpunkte, die bei biomechanischen Bewegungen auftreten, berechnet werden.
So werden unter anderem z.Bsp. bei menschlichen Bewegungen vordefinierte Modelle nach Hanavan und Zatsiorsky verwendet. Außerdem können Körpermodelle auch vom Anwender definiert werden.

WINanalyze - Körpermodell

pfeil_blau_zurueck zurück zur WINanalyze Produktseite

pfeil_blau_oben nach oben